Willkommen bei steuershop.ch - Ihrem Spezialisten für Steuerliteratur

Aspekte der beruflichen Vorsorge nach der ersten BVG-Revision im Lichte von Verfassungs- und Steuerrecht

Aspekte der beruflichen Vorsorge nach der ersten BVG-Revision im Lichte von Verfassungs- und Steuerrecht
CHF 82.00

Lieferfrist: Lieferbar

Untertitel Unter besonderer Berücksichtigung von Art. 1. Abs. 1 und 3 BVG sowie Art. 1-1i BVV 2
ISBN 978-3-7190-2969-2
Autor(en) Dzamko, Daniel
Verlag Helbing Lichtenhahn Verlag, Basel
Format Kartoniert, Paperback
Erschienen Basel,  2010
Seitenzahl 400
Beschreibung

Details

Wo liegen nach der ersten BVG-Revision die Grenzen der steuerlich privilegierten beruflichen Vorsorge der 2. Säule? Was gilt in steuerlicher Hinsicht für Beiträge und Einlagen, wenn im konkreten Fall eine anerkannte berufliche Vorsorge verneint werden muss? Markieren die punktuellen «Flexibilisierungen» der kollektiven beruflichen Vorsorge einen Trend hin zur Individualisierung, und sind die Flexibilisierungen – soweit sie auf Verordnungsrecht beruhen – gesetzeskonform?
Die vorliegende Arbeit widmet sich eingehend diesen und weiteren Fragen. Dabei liegt der Fokus auf den steuerlich anerkannten Vorsorgezwecken sowie auf den so genannten «vorsorgerechtlichen Grundsätzen». Erkenntnisse werden insbesondere aus der Analyse der bisherigen Steuerpraxis, des einschlägigen Verfassungsrechts, der Gesetzesmaterialien zur ersten BVG-Revision sowie aus steuersystematischen Überlegungen gewonnen. Besondere Beachtung findet die Verzahnung von Vorsorge- und Steuerrecht.

 

Bewertungen

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.